UgSanEL Neuburg-Schrobenhausen

Fachdienst Information und Kommunikation

Eingetragen von Lieblf am 03.01.2018

Schluss, aus, Ende. Das war es also das Donauschwimmen. Rund 80 Versorgungen innerhalb 1,5 Stunden, 440 Helfer Stunden, 14 Fahrzeugen, mehr oder weniger 10 Boote und 2300 Schwimmer. Danke an alle Helfer und Helferinnen für die tatkräftige Unterstützung und eurem langen Atem. Ihr musstet ab heute morgen 9:00 bis 16:00 den eisigen Temperaturen stand halten und habt das mit Bravour gemeistert ohne euch würde es den Wahnsinn Donauschwimmen gar nicht geben. Danke auch an alle Hilfsorganisation wie Wasserwacht, Rettungsdienst, THW, Feuerwehr, Bundeswehr und Polizei.

Allen Ballbesuchern noch einen schönen und feierlichen Ballabend und denkt dran #dontdrinkanddrive. #donauschwimmen #roteskreuz


*